Tensione superficiale

Tensione superficiale

Giovanni Aloi
Synopsis

Unzufrieden mit ihrem Rezeptionistinnen Job in einem Hotel in einem kleinen Bergdorf und erschöpft von den Überstunden, die sie davon abhalten ihren kleinen Sohn zu sehen, entschließt sich die alleinerziehende 25jährige Mutter Michaela ihr Leben zu ändern. Am Wochenende fährt sie fortan über die Grenze nach Österreich, um als Prostituierte zu arbeiten, da dort die Mädchen vom Gesetz geschützt und verglichen mit ihrem Hoteljob gut bezahlt werden. Doch als die Bewohner ihres Dorfes von ihrem Geheimnis erfahren wird sie ausgeschlossen, isoliert und beschimpft und die Heuchelei der engstirnigen Dorfbewohner kommt an die Oberfläche.

Produktionsdetails
Regie: Giovanni Aloi
Drehbuch: Giovanni Aloi, Niccolò Galbiati
Genre: Drama
Produktionsfirma: Ombre Rosse Film Production Srl (IT)
In Koproduktion mit: Chic Films SARL (FR)
Funding type: Produktionsvorbereitung
Fördersumme: 25000 €
zurück