IDM Scouting – Programm

Ein langfristiges Ziel von IDM Film Fund & Commission ist es, eine leistungsstarke Infrastruktur im audiovisuellen Bereich in Südtirol aufzubauen. Sie soll die Attraktivität des Standorts steigern und zur gesamtwirtschaftlichen Wertschöpfung in der Region beitragen. Um diese Ziele zu erreichen und das Potenzial der lokalen Branche auszubauen, bietet IDM den Film- und Fernsehproduktionen, welche mehr über die Region als Drehlocation erfahren möchten, ein maßgeschneidertes Location-Scouting mit der Begleitung eines lokalen Location Scouts unter Betreuung von IDM Film Fund & Commission von maximal drei Tagen an. 

Darin enthalten ist auch die Unterkunft für drei Personen während der Tour. Kosten für Transport und Verpflegung liegen bei der Produktionsfirma.

1. Wer kann sich für das IDM Scouting-Programm bewerben?

Produktionsfirmen und Ausführende Produzenten mit Spielfilm- oder Serienprojekten in der Vorproduktionsphase, die Südtirol als potenziellen Drehort sehen, können sich für das IDM-Scouting-Programm bewerben. Kurzfilme, Dokumentarfilme und Werbespots können im Zuge des Programms leider nicht berücksichtigt werden. Zudem muss das Projekt den Kriterien der Produktionsförderung der Südtiroler Filmförderung entsprechen, um für das Programm zugelassen zu werden.

Wichtiger Hinweis: Sollte sich eine Produktionsfirma nach dem Scouting für die Beantragung einer Filmförderung bei IDM entscheiden, wird darauf hingewiesen, dass eine Teilnahme an den Scouting- Sessions in keiner Weise ein positives Ergebnis des Förderantrags voraussetzt. Darüber hinaus können sich Produktionsfirmen, die bereits eine Förderung der Projektentwicklung und der Produktionsvorbereitung von IDM erhalten haben, nicht für die Scouting-Sessions bewerben.

2. Welche Bewerbungsunterlagen sind einzureichen?

- Vollständig ausgefülltes Antragsformular für das Scouting
- Firmenbeschreibung mit ausführlicher Filmografie
- Lebenslauf der Person(en), die im Namen des Unternehmens aktiv am Scouting teilnehmen werden
- Projekt-Synopsis und/oder Drehbuch
- Moodboard mit Fokus auf die Umgebungen, auf die während des Scoutings geachtet werden soll
- Finanzierungsplan des Projektes (ein Entwurf ist ausreichend)
- Wenn der/die Einreichende der/die Executive Producer des Projekts ist, wird gebeten dies durch entsprechende Dokumentation zu belegen

3. Wann kann man sich für das Scouting-Programm bewerben?

Die Bewerbung für das Scouting-Programm kann bis einschließlich 01.12.2021 eingereicht werden und muss mindestens zwei Wochen vor dem geplanten Scouting eingehen. Das Scouting muss unbedingt innerhalb 31. Dezember 2021 stattfinden.
Die Unterlagen müssen per E-Mail mit Anfrage für Lesebestätigung an Luisa Giuliani (luisa.giuliani@idm-suedtirol.com) gesendet werden.

4. Wie erfolgt die Zulassung in das Scouting-Programm?

Nach sorgfältiger Prüfung und Bewertung der eingereichten Unterlagen entscheidet IDM, ob das Projekt eine Scouting-Session von IDM erhält oder nicht. 
Fällt die Entscheidung positiv aus, beginnt die Suche nach einem lokalen Location Scout. Eine Auflistung aller Südtiroler Location Scouts findet sich auch in unserer Directory.

5. Kriterien für die Auswahl der Produktionen

IDM Film Fund & Commission behält sich das Recht vor, alle eingegangenen Bewerbungen zu prüfen und zu bewerten, sowie über die Dauer des Scoutings zu entscheiden.

Die Auswertung erfolgt in zwei Stufen:

a. Formale Prüfung der Unterlagen: Vollständigkeit aller Dokumente und Erfüllung aller Anforderungen
b. Auswahl des Bewerbers: IDM Film Fund & Commission behält sich das Recht vor, unter Berücksichtigung der strategischen Entwicklung des Filmstandorts Südtirol zu entscheiden, ob die Produktionsfirma die kostenlosen Scouting-Sessions erhält oder nicht.

Die Bewertung erfolgt auf Basis der eingereichten Unterlagen. Bei der Auswertung werden folgende Punkte berücksichtigt:

- Kenntnisse über Südtirol (bevorzugt werden Bewerbungen von Produktionsfirmen, die noch nie in Südtirol gedreht haben)
- Realisierungswahrscheinlichkeit des Projektes und Kongruenz der Anfrage mit dem Gebiet
- Solidität der Produktionsfirma
- Nichtvorhandensein einer Location in der Location-Datenbank von IDM Film Fund & Commission

Für die Finanzierung der Scouting-Sessions liegt IDM ein bestimmtes Budget vor, das genutzt werden kann, bis dessen Ressourcen erschöpft sind.

6. Feedback

Die erfolgreiche Abwicklung des Scoutings ist im Interesse von IDM. Aus diesem Grund ist ein Treffen am Ende des Scoutings erwünscht um Feedback zu geben.

 

Downloads

Kontakt

Luisa Giuliani

Film Commission