MATERNAL (HOGAR) feiert Weltpremiere beim Festival in Locarno

17.07.2019

MATERNAL (Hogar), der erste Spielfilm der Bozner Regisseurin Maura Delpero, den IDM mit Produktionsvorbereitungs- und Produktionsförderung unterstützt hat, feiert am 9. August Weltpremiere im offiziellen Wettbewerb des Filmfestivals Locarno (7.-17. August).

Der Film erzählt von Lu und Fati, zwei 17-jährigen Frauen im titelgebenden Zentrum Hogar, einem italienischen, religiösen Heim für junge, alleinerziehende Mütter in Buenos Aires. Die beiden teilen sich ein Zimmer und kämpfen mit sich und ihrer neuen, ungewollten Mutterrolle. Die internationale Produktion wurde in Italien und Argentinien gedreht und entstand in Zusammenarbeit von dispàrte, Vivo film und Rai Cinema in Koproduktion mit Campo Cine. Der Film erhielt bereits im Torino Film Lab den „TFL Audience Desing Fund“, der die Herausbringung und die Vertriebsstrategie unterstützt. 2016 erhielt Hogar beim Co-Production Forum in San Sebastian außerdem den „ARTE International Prize“.

 

Foto: "Maternal (Hogar)" © 2019 Santiago Torresagasti