IDM mit zwei geförderten Filmen beim Filmfestspielen in Rom und mit 4 Projekten am MIA

15.10.2019

Die 14. Ausgabe der Filmfestspiele Rom 2019 ist eine Besondere für IDM Film Fund & Commission. Dafür unter anderem verantwortlich: L’UOMO SENZA GRAVITÀ von Marco Bonfanti. Die Tragikkomödie mit den Darstellern Elio Germano und Michela Cescon wurde am 14. Oktober in der Multisala Barberini vorgestellt und kann vom 21. bis 23. Oktober, vertrieben durch Fandango, an drei Terminen in den Kinos gesehen werden, bevor er schließlich ab 1. November auf Netlfix veröffentlicht wird.  Einziger italienischer Beitrag in der Sektrion Alice nella Cittá ist das ebenfalls von IDM geförderte Drama MATERNAL.  Der Film wird am 17. Oktober um 20:30 Uhr im Saal Alice Timversion gezeigt. Die Regisseurin Maura Delpero stammt aus Bozen und ist, obwohl sie in Südamerika lebt, weiterhin aktiv in der Region und hat für ihr jüngstes Projekt auch viele lokale Filmschaffende  in ihre Dreharbeiten in Südamerika eingebunden.

IDM Film Fund & Commission wird vom 16. bis 19. Oktober auch auf dem Mercato Internazionale Audiovisivo MIA vertreten sein, um Regisseure und Produzenten zu treffen und über Finanzierung und Standort zu informieren.  Zudem gibt es 4 Projekte beim MIA, die von den regionalen Fonds unterstützt worden sind:

HOCHWALD von Evi Romen, in der finalen Auswahl von "MIA|Film C EU Soon", OCEAN'S BREATH von Michele Melani, auf der Liste der Projekte des Events "Italians Doc It Better“ und FAITH von Valentina Pedicini, präsentiert im Rahmen des Programms "What's Next Italy", das sich der Entdeckung kommender italienischer Film-Highlights widmet.

In den offiziellen Pitches der TV-Serien auf dem MIA wird auch LULLABY präsentiert - eine der Original-Serien, die im vergangenen Jahr im Rahmen des Script Lab der IDM, RACCONTI, im Digital Think Tank entwickelt wurde. Das Thema und das Drehbuch stammen von Manuela Piemonte und produziert wurde die Serie von Wiktor Piatkowski der von Bahama Films und Mathieu Van De Velde von Black Sheep Film. Diese lernten die Drehbuchautorin innerhalb im Rahmen von RACCONTI #7 kennen und haben beschlossen, dieses Mystery Drama Projekt gemeinsam fortzusetzen.