Dritter Fördercall 2021: Wir freuen uns auf 12 spannende Filmprojekte!

12.11.2021

Fünf Spielfilme, zwei Dokumentarfilme, zwei Serien und zum ersten Mal auch drei Kurzfilme werden in der letzten Förderrunde für 2021 bei der Produktion oder Produktionsvorbereitung von der Südtiroler Filmförderung unterstützt. Dabei sind die Themen genauso vielseitig, wie die Projekte selbst: Liebesdrama, Neufindung im Leben, Armut, die aktuelle Covid-Pandemie, aber auch der Rückblick auf die Tiroler Himalaya-Expedition 1972.

Mit STURM AM MANASLU von Reinhold Messner und JUMP OUT von Nika Saravanja werden zwei Dokumentarfilme in der Produktion unterstützt. Ebenso gefördert werden die Literaturverfilmung EIN GANZES LEBEN von Hans Steinbichler, das Liebesdrama DEER GIRL von Francesco Jost, der Südtiroler Comedy-Film JOE DER FILM von Thomas Hochkofler sowie das Coming-of-Age Drama SASHA von Vladimir Beck.

Die beiden Serien LEBEN MIT BÄREN von Andreas Pichler und Beatrice Segolini, ICH, MARGARETE von Kai Wessel sowie der Spielfilm EDEN SONATE werden in der Produktionsvorbereitung unterstützt. Auch Kurzfilme konnten in diesem Call eingereicht werden und diese drei bekommen eine Förderung: ZERRISSEN. MEIN TEURES DÖRFLEIN MÜHLEN von Lisa Hintner, BINICHDENN von Stefanie Aichner und REPORTS FROM THE VOID von Martin Prinoth. 

Die Fördertermine für das kommende Jahr sind:

  • Call 1: Deadline 25.01.2022
  • Call 2: Deadline 03.05.2022
  • Call 3: Deadline 20.09.2022