Budgetplanung und -Kalkulation eines Films

Was kostet mein Film? Diese Frage stellt sich jede Filmemacherin und jeder Filmemacher zu Beginn seines Projekts. Das Erstellen eines Budgets auf Basis eines Konzeptes oder Drehbuchs ist ein kreativer Prozess im Rahmen der Projektvorbereitung und Finanzierung. Diese Masterclass mit dem Herstellungs- und Produktionsleiter Ralf Zimmermann wird Einblicke in die einzelnen Arbeitsschritte der Kostenkalkulation im Film vermitteln und an Hand von Fallbeispielen einzelne Kostenbereiche beleuchten und erklären.

Datum: Montag, 30. November, 18:00 Uhr

Referenten: Ralf Zimmermann

Sprache: Deutsch

max. Teilnehmerzahl: 25

Anmeldung: bis spätestens 26. November unter sophy.pizzinini@idm-suedtirol.com 


Das Webinar findet auf der Plattform Zoom statt.

EXPERTE

Ralf Zimmermann 

Ralf Zimmermann war zunächst als Aufnahme- und Produktionsleiter tätig, bevor er im Jahr 2000 die Geschäftsführung von Mr. Brown Entertainment in München übernahm. Im Jahr 2001 gründete er die Loopfilm Production München, aus der mit der Produktionsfirma ROXYFILM im Jahr 2012 das Gemeinschaftsunternehmen GLORYFILM hervorging, als dessen Geschäftsführer er u.a. heute tätig ist.

Ralf Zimmermann war in zahlreichen bekannten Produktionen als ausführender Herstellungs- und Produktionsleiter tätig, u.a. bei "Comedian Harmonists" (Joseph Vilsmaier), "Jetzt oder nie", "Lippels Traum" (Lars Büchel), "Brandner Kaspar" (Joseph Vilsmaier), "Ludwig II" (Peter Sehr, Marie Noëlle) sowie als Produzent u.a. bei "Erbsen auf halb sechs" (Lars Büchel), "Die Frau des Anarchisten" (Marie Noëlle, Peter Sehr) und "Die Hummel" (Sebastian Stern), für den er zahlreiche Preise erhielt.


Auf dem Foto oben: Eine Szene aus "Der Trafikant", bei dem Ralf Zimmermann als Koproduzent verantwortlich zeichnete