IDM Film Jour Fixe: Virtuelle Realität!

IDM Film Jour Fixe – Ein Abend im Zeichen der virtuellen Realität

Dieser IDM Film Jour Fixe im Dezember ist ganz der virtuellen Realität gewidmet. Der Protagonist des Abends ist Omar Rashid, Regisseur, Produzent und Designer. Er zählt außerdem zu den wichtigsten Experten für virtuelle Realität in Italien. Er wird im Gespräch mit Aaron Damian, Verantwortlicher des Vereins BeYoung, welcher Teil des Kulturverbands UPAD Bozen ist, sein. Im Talk werden verschiedene Themen rund um die virtuelle Realität behandelt. Die Teilnehmer/-innen werden anschließend die Gelegenheit haben, virtuelle Realität direkt zu erleben.

Der Talk bietet einen Einstieg in das Thema virtuelle Realität. Ziel ist, Grundkenntnisse der VR als audiovisuelle Sprache zu vermitteln. Gemeinsam mit den Teilnehmern/-innen wir Omar Rashid das technologische und kreative Potenzial von VR analysieren und einige relevante Fallbeispiele vorstellen.

Nach dem Talk wird eine Q&A Session gestartet, um dem Publikum die Möglichkeit zu geben, Antworten auf ihre Fragen zum Thema virtuelle Realität zu bekommen.

Zum Schluss werden die Teilnehmer/-innen virtuelle Realität hautnah erleben: Ein Oculus-Gerät, ein Virtual-Reality-Gerät, wird zur Verfügung gestellt, welches die Teilnehmer/-innen selbst ausprobieren können.

Wann: 15. Dezember 2022, 18:00 Uhr
Wo: Museum für moderne und zeitgenössische Kunst MUSEION, Bozen
Referent: Omar Rashid
Moderation: Aaron Damian (BeYoung Bozen)
Sprache: Italienisch
Eintritt: kostenlos

DER REFERENT

Omar Rashid, 1979 geboren, ist ein italienisch-irakischer Regisseur, Produzent, künstlerischer Leiter und Designer. In Florenz führt er sein eigenes Unternehmen Gold Enterprise. Nach seinem Mode-Studium am Polimoda in Florenz beginnt er im Jahr 2002 als Modedesigner zu arbeiten. Er entwirft seine eigene Streetwear-Linie, die er über unkonventionelle Kommunikationskanäle bewirbt. Seine Leidenschaft für Mode und neue Kommunikationsformen führt 2003 zur Gründung des Unternehmens Gold Enterprise – ein Multimedia-Projekt, das heute Inhalte für die Modebranche, den Bereich Kommunikation und virtuelle Realität, und das Kino produziert. Er gilt als einer der führenden Experten für virtuelle Realität in Italien und verfügt über ein reichhaltiges Portfolio an preisgekrönten VR-Projekten. Es handelt sich vor allem um Filmproduktionen, an denen renommierte Schauspieler/-innen des italienischen Kinos teilgenommen haben. Neben seiner Tätigkeit als Leiter bei Gold Enterprise unterrichtet er unkonventionelle Kommunikation und VR-Produktion und -Regie am IED in Florenz und an der NABA in Mailand.

DER MODERATOR

Aaron Damian ist Verantwortlicher des Vereins BeYoung, den er seit 2020 leitet. Er hat Geschichte an der Universität Alma Mater von Bologna studiert. Seine Leidenschaft für das Kino führt 2016 zur Gründung des Kollektivs Gli acchiappafilm, welches mit mehreren italienischen Synchronsprechern zusammenarbeitet. Originalität und ein unkonventioneller Kommunikationsstil zeichnen die Jugendprojekte aus, die er bei BeYoung seit zwei Jahren leitet.