IDM FILM JOUR FIXE meets CHI C’É C’É! : Der kreative Prozess im Gespräch

In Zusammenarbeit mit der Veranstaltungsreihe CHI C’É C’É! von Weigh Station findet der dritte IDM Film Jour Fixe des Jahres statt.

Im Mittelpunkt steht der kreative Prozess im Allgemeinen, von der Anfangsidee bis hin zur Realisierung: Wo beginnt der kreative Prozess und wie entfaltet er sich? Unsere Speaker, welche in verschiedenen kreativen Bereichen tätig sind, werden über ihre Erfahrungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln berichten. 

Greta Scicchitano (Drehbuchautorin und Regisseurin) und Matteo Jamunno alias YOMER (Künstler, Performer, Musiker und Autor) diskutieren unter der Moderation von Allegra Baggio Corradi (Schriftstellerin und Expertin für kreatives Schreiben) über die verschiedenen Möglichkeiten, eine Idee in kreativen Berufen, insbesondere beim Schreiben, zu entwickeln.

Wie immer, sind alle Interessierten herzlich dazu eingeladen an der Diskussionsrunde teilzunehmen, wobei diese sich diesmal hauptsächlich an angehende Drehbuchautor/innen, Schriftsteller/-innen, Filmemacher/-innen aber auch Künstler/-innen, Designer/-innen richtet.

Nach der Veranstaltung laden wir alle teilnehmenden Gäste dazu ein, das Gespräch bei einem Aperitif im Waag Café fortzusetzen.

Wann: Donnerstag, 30. Juni, 18:00 Uhr
Wo: Waaghaus Bozen, in Anwesenheit
Sprache: Italienisch
Eintritt: kostenlos, keine Anmeldung erforderlich

 

DIE REFERENTEN

Greta Scicchitano ist Absolventin des Fachs Drehbuchschreiben an der G. M. Volontè Akademie in Rom. 2015 schreibt sie das Drehbuch für den Debütfilm Cuori Puri in Zusammenarbeit mit Roberto De Paolis. Der Film wird 2017 für die Directors' Fortnight in Cannes 2017 ausgewählt. Im selben Jahr schreibt Greta das Drehbuch für den zweiten Spielfilm von Andrea Jublin, Il Prodigio (derzeit in Produktion).

Im Jahr darauf arbeitet Greta erstmals an einer Serienproduktion und schreibt für Netflix die 5. Episode der dritten Staffel von BABY (nach einer Idee des Kollektivs GRAMS). Weitere Werke als Co-Autorin sind, unter anderem, Uva Nera zusammen mit Arianna Del Grosso und La Bella Estate mit Laura Luchetti.

2018 führt sie auch erstmals Regie für die Doku-Serie Aria, nach einer Idee von Costanza Quatriglio, Daniele Vicari und Andrea Porporati.

Seit 2021 arbeitet Greta parallel als redaktionelle Beraterin im Creative Producing für die Produktionsfirma 302 Orginal Content.

 

Matteo Jamunno (alias YOMER) geboren in Neapel, wächst in Bozen auf und lebt derzeit in Wien. In der Hochschule beginnt er zu schreiben und entdeckt auch die Musik für sich. Zunächst startet er seine musikalische Reise  als Rapper, dann als Grunge-Rocker, dann als Crossover-Metaller, dann als Alternative, dann als Indie, dann als Rockabilly, dann als Elektroniker, dann als Singer-Songwriter. Irgendwann beschließt er, sich in keine definierte Kategorie zu zwängen,und macht einfach weiter. Seine Kunst erstreckt sich von der Musik über das Schreiben bis hin zu Kunstprojekten. Er hat einen Podcast namens Bear Diaries.